03 Oktober 2012

So behalte ich den Überblick

...meistens ;o)


Halli Hallo Ihr lieben! 

Heute möchte ich euch mein "System" zeigen, wie ich den Überblick behalte.

1.
Es gibt zuwachs... Ob geschenkt, gewonnen oder gekauft...

Mein Gewinn von Angi :o)

2.
Das neue "Baby" wird auf's Nagelrad gepinselt :o)


3.
Nun versehe ich den Lack, mit der Nummer vom Nagelrad. Zusätzlich bekommt das "Baby" auch gleich einen Aufkleber mit Monat/Jahr, wann es eingezogen ist :o)


Dazu verwende ich die Klebepunkte die es in jedem Schreibwarenladen gibt


Und irgendwelche weißen Klebeetiketten 


Hier schon einmal die Vorbereitung für Oktober ;o)

einfach beschriften

und schnippeln

ich schaue immer, das ich einen Zettel am Rand verwende, wenn man es nämlich aus der Mitte macht muss man Stunden frimmeln, bis man ans Zettelchen dran kommt :o/

Ich verwende die Klebezettel auch für andere Produkte z. B. Nagellackentferner etc. um zu sehen, wie lange ich damit auskomme oder wie lange sie tatsächlich haltbar sind. 



Die Nummer auf den Nagelrädern ist keine laufende Nummer. Ich habe mir Räder gemacht mit Marken die ich überwiegend kaufe und ein paar "Mix Räder" auf denen No-Name Lacke und Marken die ich nicht so oft kaufe ihren Platz finden. Auf der Rückseite wird immer brav notiert, um welche Firma es sich handelt.




Habt Ihr auch ein System oder habt Ihr alles im Kopf?  

Eure Mixi ♥




1 Kommentar:

  1. Hab auch Nagelräder. Jedes Nagelrad ist bei mir nach Farbe sortiert und hat einen Buchstaben und wird von 1 beginnend nummeriert und genauso auch die Lacke. Ich schreibe die Nummern allerdings oben auf den Deckel vom Lack, damit ich den gesuchten Lack sofort sehe, da ich alles in einem großen Karton aufbewahre. Hier der Link zu meiner Kiste, sind aber inzwischen mehr Lacke geworden*hehe*(der Post ist schon was älter, da hatte ich noch kein System)

    http://vannisnageldesigns.blogspot.de/2012/08/zauberkiste-und-test.html

    Grüße
    Vanni

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...